News-Archiv 2014

12/09/14

BKEG spendet für neues Bodentrampolin im Bürgerpark

Rolf Riecker (BKEG), Steffen Eislöffel (MTV), Dietmar Canis (Kreuznacher Stadtwerke) und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer schauen Nachwuchs-Trampolinerin Aurelia Eislöffel beim Ausprobieren des Bodentrampolins zu.

Offiziell eingeweiht wurde jetzt der neue Bürgerpark an der Dürer Straße in Bad Kreuznach. Die Trampolinabteilung des MTV Bad Kreuznach ist nur einen Katzensprung vom Bürgerpark entfernt. Da durfte auch ein Bodentrampolin auf dem vielseitig angelegten Spielplatz nicht fehlen.

Damit der Wunsch Wirklichkeit wurde, spendete der MTV Bad Kreuznach seinen Erlös aus dem letztjährigen Glühweinverkauf in der Fußgängerzone von Bad Kreuznach. Die Kreuznacher Stadtwerke stockten, als langjähriger Partner des MTV, den Betrag großzügig auf und auch die Bad Kreuznacher Entwicklungsgesellschaft (BKEG) spendete dafür. Der Bürgerpark wird an drei Seiten vom Gewerbepark General Rose umschlossen, den die BKEG entwickelt und vermarktet.
Dietmar Canis, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke und der BKEG, freut sich: “Der Bürgerpark ist ein toller Treffpunkt für Jung und Alt. Als lokaler Energieversorger setzen wir uns gerne für unsere Stadt und die Lebensqualität vor Ort ein. Auch einige unserer Mitarbeiter haben ihre Büros hier direkt um die Ecke.“

10/13/14

Rundum informiert bei Baumesse auf der Pfingstwiese

Bereits zum dritten Mal findet die Baumesse in Bad Kreuznach auf der Pfingstwiese statt - diesmal von Freitag, 17., bis Sonntag, 19. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr. In insgesamt fünf Zelten und einem Außenbereich präsentieren über 100 Aussteller alles rund ums Thema  Bauen, Wohnen, Renovieren. Mit dabei mit einem Gemeinschaftsstand sind auch die Bad Kreuznacher Entwicklungsgesellschaft (BKEG), die Gewo-Bau und die Stadt Bad Kreuznach selbst. Sie sind in Halle I an Stand 1.025 zu finden. Ansonsten finden die Besucher eine große Auswahl von Informations- und Anfragemöglichkeiten an den Ständen. In einem Kinderland werden die Kleinen am Samstag und am Sonntag kostenlos betreut. Das Angebot gilt für Kinder ab drei Jahren. Es gibt auch einen Restaurantbereich. Im vergangenen Jahr besuchten insgesamt 12300 Menschen die Baumesse auf der Pfingstwiese.

06/24/14

Info-Tag Rheingrafenblick am 28. Juni

Bad Kreuznach. Der Rheingrafenblick entwickelt sich - zu einem der schönsten Baugebiete der Kurstadt. Was alles auf dem Areal oberhalb von Stadt und Salinental möglich ist, wird am Samstag, 28. Juni, von 10 bis 14.30 Uhr beim Infotag der Bad Kreuznacher Entwicklungsgesellschaft (BKEG) und der Sparkasse Rhein-Nahe deutlich werden. Über 130 Bauplätze wurden dort für private Bauherren geschaffen. Viele sind bereits bebaut, einige sind noch frei.

Stadtnah, aber mitten im Grünen und mit einem grandiosen Panorama liegt das hochwertigste Neubaugebiet der Stadt. Von den sechs Bauabschnitten wurden bereits drei fertig gestellt. Über 50 Grundstücke sind hier schon verkauft. “Wir als Sparkasse sind mit dem bisherigen Verkauf der Grundstücke im Rheingrafenblick zufrieden”, freut sich Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, die mit dem Verkauf an die Endkunden beauftragt ist. Zusätzlich bauen verschiedene Bauträger an der Franziska-Puricelli-Straße exklusive Eigentumswohnungen mit Blick über die gesamte Kurstadt und bis zum Rheingrafenstein.

Mit der bereits begonnenen Erschließung des vierten Bauabschnitts geht es auch für die dort geplante sogenannte Bungalow-Siedlung los: Südlich der Franziska-Puricelli-Straße kann auf 19 Grundstücken eine nur eingeschossige Bebauung realisiert werden. Dietmar Canis, Geschäftsführer der BKEG: “Der neue Bebauungsplan wurde in diesem Bereich aber bewusst relativ offen gehalten. So sind sowohl Flachdächer als auch geneigte Dächer bis 25 ° möglich”.

Damit sich Interessenten bereits vor dem Infotag genau über den Rheingrafenblick und den vierten Bauabschnitt informieren können, wurde die interaktive Karte auf der homepage www.bkeg.de mit Informationen zu den 19 neuen Grundstücken bereits freigeschaltet. „So ermöglichen wir den Interessenten, bestens informiert zum Infotag zu kommen und dort fundierte Gespräche mit den verschiedenen Bauträgern, mit der BKEG und der Sparkasse führen zu können“, berichten Projektleiter Rolf Riecker von der BKEG und Michael Siebert vom ImmobilienCenter der Sparkasse.  

Bei der offiziellen Eröffnung um 11.30 auf dem Parkplatz an der Franziska-Puricelli-Straße wird Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Interessenten begrüßen. Anschließend fährt der beliebte Crucenia-Express, besser bekannt als „Blauer Klaus“ durch das Baugebiet und das nahe gelegene Salinental und nimmt kostenlos die potentiellen Baufamilien mit. BKEG und Sparkasse Rhein-Nahe werden über das Neubaugebiet im Allgemeinen und die Bungalow-Siedlung im Besonderen informieren. Die Sparkasse berät auch zu den aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten: “Unsere Berater stehen Ihnen für Ihre Fragen und Besichtigungswünsche gerne zur Verfügung” bietet Peter Scholten weiter an. Zahlreiche Bauträger und Baufirmen werden vor Ort auf  ihre Angebote und Leistungen im Neubaugebiet Rheingrafenblick aufmerksam machen. Am Start sind die Heimo-Bau aus Emnmelshausen, die Hofmann-Haus aus Schwäbisch Hall, die Horst-Schenk-Projektentwicklung aus dem Westerwald, die Jabo-Bau aus Bad Kreuznach, Bottbau aus Guldental, die Zimmerei Marzell aus Volxheim sowie die Juwö-Poroton-Werke aus Wöllstein. Für Essen und Trinken wird von der Bad Kreuznacher Traditionsmetzgerei Balzer gesorgt.

Weitere Informationen unter www.bkeg.de und www.sparkasse-rhein-nahe.de.